Aszendent und Lebensentwicklung

  • Impuls für die Lebensentwicklung
  • Persönlichkeit und noch mehr
  • Das Feeling ist wichtig
  • Qualitäten verstehen
  • Beispiel Widder

Der Aszendent - Wo schaue ich hin?

In welche Richtung schaue ich gerade? Der Aszendent ist der Punkt der aufsteigt. Das Aufsteigende ist immer das Neue, der Neubeginn und der Impulsgeber. Bildlich gesehen, liegt der Fokus dort, wo das aufsteigende Bild ist. Der Aszendent in Kombination mit anderen Planeten vervielfältigt und vervollständigt das Bild. Wir sehen, wo das Hauptinteresse unserer momentanen Entwicklung liegt.

"Er ist der Impulsgeber der eigenen Entwicklung."

Der Aszendent gibt auch viele Informationen zum Zeitmanagement der eigenen Entwicklung. In welcher Lebensentwicklung wir uns befinden, was gerade aktuell ist. Welche Themen in dem Moment aktuell sind, wenn gerade ein Aspekt auf ihn zeigt.

Der Impulsgeber

Der Aszendent ist ein Impulsgeber. Er zeigt generell wie ein Mensch im Leben agiert. Sei es im beruflichen Sinn, im privaten Leben oder wie er den anderen Menschen begegnet. Und was ihm wichtig ist, dort zu finden. Jeder hat im Leben andere Interessen, die werden über den Aszendenten nach außen formuliert oder manifestiert.

Auch gibt er Hinweise auf welche Erwartungen wir haben. Wir bringen diese ja auch nach außen und sagen dem Umfeld klar, das will ich, das will ich nicht. Wie wir uns mit unserem Wesen nach außen zeigen wird durch den Aszendent ausgedrückt. Parallel suchen wir gewisse Energien oder suchen sie nicht.

Der Aszendent ist unsere Persönlichkeit und mehr

Man sagt auch landläufig, dass der Aszendent die Persönlichkeit ist. Er ist mehr. Der Aszendent ist die Persönlichkeit mit der Interaktion. Er bestimmt wie wir mit unserem Umfeld zurechtkommen, wie wir mit unserer Umgebung kommunizieren.

"Unsere Persönlichkeit, unsere Erwartungen und die Interaktion mit der Umwelt."

Wenn ich eine konkrete Information suche, gehe ich dorthin wo ich diese Information bekomme. Wenn ich das Gefühl habe, es dort nicht zu bekommen, gehe ich dort auch nicht hin. Wenn der Aszendent zum Beispiel auf akkurate Information Wert legt, wird er dort hingehen, wo er akkurate Informationen bekommt. Bekommt er diese Information dort nicht, wird er sich nicht verstanden fühlen. Er wird in den Rückzug gehen, weil er denkt, dort werde ich nicht verstanden oder mein Anliegen nicht wahrgenommen.

Was braucht der Aszendent um glücklich zu werden?

Es klingt jetzt so, als wäre der Aszendent für die Kommunikation und den Austausch zuständig. Nicht ganz. Der Aszendent sucht sich immer das, wo er den Impuls oder sein Feeling ausleben kann. Wo er das findet, wird er glücklich und erfolgreich. Das gilt gleichermaßen für Menschen und Situationen.

Bedeutung des Aszendenten ab dem 30 Lebensjahr

Man sagt, dass der Aszendent ab dem 30. Lebensjahr mehr Bedeutung bekommt, das ist aber nur der Anschein. Der Aszendent hat immer eine grosse Bedeutung. Nur spätestens in dieser Lebensphase werden wir uns mehr bewusster über unsere Bedürfnisse. Wir wissen in diesem Alter von uns, was uns Spaß macht und was nicht. Wir werden uns mehr bewusst, wie wir uns mit dieser Außenwelt konfrontieren können. Auch bekommen wir ein Gefühl dafür, wie wir unsere Anliegen nach außen bringen und wo die Schwierigkeiten sind. So scheint es, als würde der Aszendent nun mehr Wirkung entfalten.

Qualitäten und Hürden

Ein Widder Aszendent ist vielleicht sehr gut in Bereichen, wo Aktivität und Losgehen gefragt ist. In Bereichen, wo Zurückhaltung gefordert ist, fühlt er sich unwohl oder weiß nicht genau, wie er mit der Situation umgehen soll.

Dadurch erkennt man, dass die Aszendenten verschiedene Qualitäten haben, die für gewisse Situationen hervorragend geeignet sind. Für andere Situationen können das auch Hürden bedeuten, mit denen wir lernen müssen damit umzugehen.

Begeisterung nützt uns nicht immer etwas.

Wenn ein Widder viele Ideen hat und begeistert ist, doch nicht weiß, wo er diese Anliegen einbringen kann, nützt ihm diese Begeisterung auch nichts. Es sind die Punkte, die wir lernen müssen und uns damit auseinandersetzen. Die Persönlichkeit wird durch den Aszendent manifestiert. Deshalb ist es auch eine Vermischung zwischen Aszendent und Persönlichkeit. Die innere Persönlichkeit, die uns ausmacht, wird durch den Aszendent manifestiert.

Ein Beispiel: Der Skorpion, der sehr kämpferisch ist, wird durch seine eigenen Emotionen versuchen, seine Themen zu verwirklichen. Dieses geht bei ihm, über die Auseinandersetzung mit dem Anderen, doch nicht wirklich über Kampf. Er wird diese Themen auch vielleicht rausbringen, wenn er diese Leidenschaft auch bei seinem Gegenspieler spürt. Der Aszendent ist auch auf der Suche nach den Erwartungen von seinem Gegenüber. Es sind wichtige Punkte, die versuchen miteinander umzugehen.

Die Berechnung des Azendenten

Früher hat man den Aszendenten, wie die ganze Berechnung des Radix händisch gemacht. Was natürlich eine sehr aufwändige Angelegenheit war. Jetzt gibt es sogar Gratisprogramme im Internet. Leider sind nicht alle so zuverlässig, obwohl es im Laufe der Zeit schon besser geworden ist. Daher empfehle ich die Berechnung, mit verschiedenen Programmen zu testen und zu schauen, ob das gleiche Ergebnis herauskommt. Damit Sie sicher sind. Mit einem professionellen Programm ist das nicht notwendig.

Minuten sind oft ausschlaggebend

Wenn der Aszendent an der Kippe ist, wäre es wichtig es von einem Astrologen oder von jemanden der sich ernsthaft damit befasst, berechnen zu lassen. Wie gesagt, manchmal geht es nur um ein paar Minuten. Zwei, drei Minuten mehr oder weniger und man ist in einem anderen Zeichen.